Über mich

Julia Löschner

Geboren 1971 in den Bayerischen Alpen ab 1992 in Berlin im Heilwesen lernend und tätig 2002 Stadtflucht und über dei Südhalbkugelgezogen 2003 gelandet im grünen Edertal

Mein Beruflicher Weg

Während meiner nun 30 jähriger Tätigkeit im Heilwesen habe ich mich nach der physiotherapeutischen Ausbildung , den  osteopatischen Techniken zugewandt. Durch die Ausbildung in Cranio-Sacraler Therapie und Somato-Emotional Release wurde für mich deutlich, dass unser Körpergedächtnis alle Erfahrungen speichert, gerade auch unsere traumatischen Erlebnisse.

Die Ausbildung in der Methode Wildwuchs bei Angelika Koppe erweiterte meinen Umgang mit den emotionalen und psychischen Aspekten von Krankheit. Mit Hilfe dieser Methode können wir Erkrankungen und die damit verbundenen Lebensthemen erkunden und aus dem eigenen Inneren heilsame Antworten bekommen. Das unterstützt uns in unserer Handlungsfähigkeit und gibt uns unsere Eigenmacht zurück.

In meiner dreijährigen Ausbildung zur Shiatsu-Therapeutin hat sich meine Herangehensweise durch das Wissen der Traditionellen Chinesischen Medizin TCM über die energetische Grundlagen von Krankheiten ergänzt.

Hinzu kamen Fortbildungen in Energiearbeit bei Marianne Wex und Carola Lind.

Meine Erfahrungen über psychotherapeutische Prozesse haben sich durch meine regelmäßige Assistenz in Seminaren zur Inneren Kind Arbeit, Umgang mit inneren kritischen Stimmen und zur Arbeit mit Ressourcen bei Susanne Weik erweitert.

Wie wichtig Achtsamkeit, Bewegung und Freude, sowie das soziale Miteinander und die damit verbundenen heilsamen Erfahrungen sind, erlebe ich immer wieder innerhalb meiner motologischen Tätigkeit in einer psychosomatischen Klinik und auch in der Erlebnispädagogik.

In meiner Arbeit als Heilpraktikerin ergänzen sich diese unterschiedlichen Methoden und Ansätze.

Die Verbindung von Körper und Psyche liegt mir besonders am Herzen. Neben Einzelbehandlungen in der Heilpraxis arbeite ich seit vielen Jahren mit Gruppen in einer psychosomatischen Klinik.

Das Einbeziehen der Körperweisheit ist mir wichtig. Ich gehe davon aus, dass das Wissen um Genesung und das Potenzial dazu, in jedem Menschen selbst liegt und verstehe mich als Begleiterin auf dem Weg dorthin.

Es ist mir ein Anliegen Raum zu schaffen, in dem sich die eigenen kreativen Potentiale und Selbstheilungkräfte entfalten können.

Therapeutische Ausbildung:

  • 1992 – 1995 Physiotherapie an der Prof. Dr. P Vogler- Schule/ Berlin
  • 1994 Fußreflexzonenmassage
  • 1994  Lymphdrainage/ Ödemtherapie
  • seit 1997 fortlaufend Osteopathie/ Cranio-Sacrale Therapie an verschiedenen Instituten u.a. T. Esser
  • 1997 – 2000 Shiatsu an der Shiatsuschule Kreuzberg
  • 1999 – 2001 Methode Wildwuchs – Beratung zur Selbstheilung mit körperorientierten Visualisierungen bei Angelika Koppe
  • 2000 – 2001 Heilpraktikschule/ Prüfung
  • 2004 WAP Fortbildung in Katathymen Bilderleben
  • 2004 Feinstoffliche Energiearbeit bei Marianne Wex
  • 2010/ 2011 Fortbildung in enegetischer Diagnostik & Behandlung bei Carola Lind
  • 2016 Fortbildung und Praxis in Achtsamkeit

Weitere Aus- und Fortbildungen:

  • 2009 Natur- und Landschaftsführerin BANU zertifiziert
  • ab 2009 freiberuflich für den Verein für Umwelt und Erlebnispädagogik tätig
  • 2020 erlebnispädagogische Fortbildung – Baumklettern

Berufsverband:

Lachesis e.V. – Berufsverband für Heilpraktikerinnen